App-Entwicklung zur Prozessdigitalisierung

GSWE bietet als Agentur für App-Entwicklung die Implementierung von Apps für die Betriebssysteme Google Android und Apple iOS. Dies beinhaltet die Konzeption, die Entwicklung von Prototypen, die Programmierung und die Veröffentlichung der App. Unsere Fokus liegt auf der App Entwicklung für die Prozessdigitalisierung in Organisationen. Dabei bearbeiten wir die Themenbereiche Digitalmarketing, Vertrieb 4.0, Industrie 4.0 und Fabrik 4.0. Viele Apps benötigen für den Einsatz eine Einbindung in bestehende Prozesse. Als Agentur für Softwareentwicklung sind wir auch in der Lage nötige Schnittstellen, Datenbanken und Webanwendungen für die Integration der App zu implementieren.

app entwicklung
App-Entwicklung, app entwicklung

App Entwicklung für Behörden, Unternehmen und Vereine

GSWE entwickelt mobile Apps für den Einsatz in Unternehmen. Sogenannte Productivity Apps sind unter den Nutzern die am zweithäufigsten angefragten Apps. Vom Kauf, Verkauf, Abrechnungen, Versenden von E-Mails bis hin zum Tracking des Arbeitsprozesses: Es gibt eine Vielzahl verschiedener Business Apps. Solche Apps wurden für B2B oder B2C Zwecke kreiert. Das Hauptziel dieser Apps liegt darin, die Produktivität zu erhöhen und die Ausgaben für das Business zu reduzieren. Gleichzeitig wird die Zufriedenheit gesteigert und die Zielgruppen erweitert. Wir konzentrieren uns jedoch nicht auf allgemeine Business Apps, sondern unterstützen als App Agentur vor allem ganz unternehmenseigene Prozesse und Anforderungen unserer Kunden.

  • App-Entwicklung für Industrie 4.0 und Fabrik 4.0

Digitalmarketing

Push-Nachrichten informieren den Kunden, dass ein Produkt lieferbar ist oder über neue Services. Da der Kunde das Produkt-Update selbst angefordert hat, ist die Push-Nachricht eine freundliche Erinnerung, anstatt ein ungewollter Aufruf zum Kauf.

E-Commerce und After Sales

Wunschlisten ermöglichen den Kunden, eine Übersicht ihrer gewünschten Produkte oder Leistungen zu erstellen. Dies führt nicht nur zu wiederholten Einkäufen, sondern hilft auch dabei, die Kundeninteressen nachzuvollziehen. Dadurch kann der Verkauf und die Interaktion gesteigert werden.

Industrie 4.0 und Fabrik 4.0

Das Internet der Dinge (IoT) bietet endlose Möglichkeiten für Unternehmen. Die Innovationen in diesem Bereich haben bereits für enorme Veränderungen gesorgt. Insbesondere die Industrie verändert sich durch den Ausbau von Industrie 4.0. bzw. Fabrik 4.0 enorm. Wir bieten App-Entwicklung für folgende Anwendungsfälle:

  • App-Entwicklung für Datenanalyse und -verwaltung (IoT Data Analytics)
  • App-Entwicklung für Vernetzung der Farbik (IoT Connected Factory)
  • App-Entwicklung für moderne Sensoren (IoT-Sensors)
  • App-Entwicklung für Verfolgung und Überwachung (Tracking and Monitoring)
  • App-Entwicklung für Barcodes und QR-Codes (IoT-Barcode)

Datenanalyse und -verwaltung

Unternehmen nutzen zunehmend IoT-Datenanalysen, um Trends und Muster durch die Analyse großer und kleiner Daten zu bestimmen. IoT-Datenanalyse-Apps können strukturierte, unstrukturierte und halbstrukturierte Daten analysieren, um aussagekräftige Erkenntnisse zu gewinnen.

Vernetzung der Farbik

Mit einer App Entwicklung von Apps für eine Connected-Factory-Lösung kann wichtige Metrikdaten melden, einschließlich Geräteeffizienz und Telemetriedaten. Die Daten können von Anlagen gesammelt werden, die sich an verschiedenen geografischen Standorten befinden. Sie können die Connected Factory-Lösung zum Verbinden, Überwachen und Steuern von entfernten Industriegeräten verwenden.

Moderne Sensoren

IoT-Sensoren sammeln nicht nur Daten in verschiedenen physischen Umgebungen, sondern können auch Daten an angeschlossene Geräte senden. Die IoT-Sensoren ermöglichen eine nahtlose Kontrolle von Daten durch Automatisierung und liefern umsetzbare Erkenntnisse. Mit einer App Entwicklung von Apps können von Unternehmen für vorausschauende Wartung, verbesserte Effizienz und und somit zur Kosteneinsparung eingesetzt werden.

Verfolgung und Überwachung

Viele Unternehmen verwenden IoT-Systeme zur Bestandsverfolgung. IoT-Asset-Tracking-Geräte verwenden GPS oder Radiofrequenz (RF), um mit einer entsprechende App Eigenschaften zu verfolgen und zu überwachen. Die intelligenten Geräte können zur weitreichenden Identifizierung und Überprüfung von Vermögenswerten verwendet werden.

Barcodes und QR-Codes

IoT-Barcode-Lesegeräte können Einzelhändlern eine bessere Bestandsverwaltung ermöglichen. Die Lesegeräte unterstützen die KI-basierte digitale Signalverarbeitung. Diese Geräte können den Betrieb vieler Branchen optimieren, darunter Einzelhandel, Logistik, Lager und vieles mehr. Entsprechenden Apps können sich mit anderen Systemen zu verbinden.

Möglichkeiten der technischen Umsetzung mobiler Applikationen

Wir befinden uns in einer Ära von Smartphones und Mobile Apps. Tausende Apps werden täglich in den verschiedenen App Stores veröffentlicht. Mit dem zunehmenden Wettbewerb fokussieren sich die Unternehmen stärker auf die Entscheidungen, welchen Typ einer App sie benötigen, um den Markt zu bedienen. Im Allgemeinen werden Mobile Apps in vier Kategorien eingeteilt: Hybride, Cross-Plattform, native und Progressive Web Apps. Jede davon erfüllt ihren eigenen Zweck.

Hybride Entwicklung

Die Programmierung einer hybriden App basiert auf den gleichen Technologien, die auch in der Programmierung einer Web-App zum Einsatz kommen. Im Gegensatz zur Web-App wird die hybride App jedoch in speziellen Container verpackt und ausgeliefert, die garantieren, dass die nativen Gerätefunktionen der jeweiligen Geräte genutzt werden können (z.B. die Kamera). Das Ergebnis ist eine jeweilige kompilierte/verpackte mobile App, die für die Installation unter Google Android und Apple iOS sowie für die Veröffentlichung im Google Playstore und Apple iOS bereit ist.

Dies bietet eine enorme Effizienzsteigerung in der App-Entwicklung und Wartung mobiler Apps:

  • Der gesamte Kern der App muss für alle Plattformen nur an einer Stelle und in einer Programmiersprache programmiert und gepflegt werden.
  • Es stehen dennoch alle Funktionen der Plattformen von Google Android und Apple iOS in der Programmierung zur Verfügung.

Um die Vorteile einer hybriden App über die App-Entwicklung hinaus zu nutzen, sollte das Konzept eine einheitliche Benutzeroberfläche vorsehen. Neben dem Vorteil, dass sich eine Benutzer-Plattform unabhängig gleich bedienen lässt, hat dies technische Gründe. Die hybride App besteht nicht aus plattformspezifischen Komponenten, sondern wie bei Webanwendungen (Web-Apps) aus HTML. Die Grundidee ist eine effiziente und schnelle technische sowie gestalterische Umsetzung für alle gängigen Plattformen - Alles aus einer gemeinsamen Technologiebasis.

Steht jedoch ein Look-and-Feel einer typischen, nativen App im Vordergrund, ohne dabei auf die gleiche Code-Basis zu verzichten, bietet unsere App-Agentur folgende Abhilfe:

  • Einsatz eines Frameworks, die das native Look-and-Feel der Plattformen bis ins Detail nachahmt
  • Entwicklung einer Cross-Plattform-App (nachfolgend beschrieben)
  • Cross-Plattform-Entwicklung

Grundlegend kann man Cross-Plattform Apps auch zu den hybriden Apps zählen, da sie beide aus der gleichen Code-Basis entstammen. Aufgrund der Nutzung der nativen Benutzeroberfläche des jeweiligen Betriebssystems verdient diese Art von Apps jedoch eine gesonderte Erwähnung.

Funktionen, die man nicht über geteilten Code abbilden kann, werden mit nativen Code ergänzt. Dennoch erhält man die größtmögliche Schnittmenge und kann die App so effizient für alle Plattformen bereitstellen.

Diese App-Entwicklung bietet also Vorteile aus nativen Apps und Web Apps:

  • Verwendung einer gemeinsamen Code-Basis in der App-Entwicklung für alle Plattformen
  • Initiative Handgabung für den Nutzer durch Zugriff auf die nativen Komponenten der Benutzeroberfläche
  • Vollständige Nutzung der nativen Funktionen des jeweiligen Betriebssystems bzw. Endgeräts
  • Ein Nachteil, der sich jedoch entkräften lässt, ist, dass für komplexere Apps auch mehr nativer Code geschrieben werden muss. Das wäre aber bei einer puren nativen App auch der Fall.

Native Entwicklung

Die native App wird so programmiert, dass sie auf dem Zielsystem optimal läuft und sich auch visuell nahtlos integriert. Um dies sicherzustellen, stellen Google und Apple entsprechende Baukästen bereit (SDK). Diese bieten Möglichkeiten zum gezielten auslesen von Sensorwerten und anderen Hardware-Funktionen des jeweiligen Geräts. darüber hinaus erleichtern Sie die Entwicklung durch die Bereitstellung fertiger Komponenten für die Benutzeroberfläche.

Durch die direkte Nutzung dieses Programmier-Baukastens, ergeben sich entsprechende Vorteile:

  • Performance Nutzung der Hardware eines Geräts und plattformspezifische Funktionen
  • Geringe Eingewöhnung für den Benutzer durch Nutzung der Benutzeroberfläche

Native Apps eignen sich somit für das Vorhaben, ein ganz spezielles System zu entwickeln. Entwickelt man jedoch für mehrere Zielsysteme, entstehen große Nachteile. Sämtliche Funktionen müssen mehrfach und ggf. auch in verschiedenen Programmiersprachen programmiert werden.

Entwicklung von Progressiven Web Apps

Eine Progressive Web App, kurz PWA genannt, ist eine Anwendungssoftware, welche durch das Web geliefert wird. Sie wird mit den üblichen Technologien des Webs, wie HTML, CSS und JavaScript erstellt. Es ist gewollt, dass die Progessive Web App auf jeder standardkonformen Plattform funktioniert. Dazu gehören sowohl Desktop als auch mobile Endgeräte.

Sie planen die Realisierung eines Projekts?

Unsere App Agentur berät Sie gerne über die optimale Technologie für Ihr Vorhaben. Nehmen Sie rechtzeitig Kontakt auf.